Ciao erlebnistage Vogelsberg!

Ja, wir sind auch traurig und haben ein flaues Gefühl im Magen! erlebnistage Vogelsberg schließt Ende 2019 die Pforten, und wir, der Vorstand, haben das Anfang des Jahres so beschlossen. Wir haben es gedreht und gewendet, haben pro- und contra-Argumente gesammelt, haben spannende und verrückte Ideen diskutiert, aber irgendwann mussten wir diese Entscheidung treffen. Der Renovierungsstau, vor allem bei den kuscheligen, aber maroden, Holzhütten, war einfach zu groß, die voraussichtlichen Kosten Schwindel erregend. Zudem standen und stehen auch an den anderen Standorten umfangreiche Renovierungsarbeiten mit hohen Investitionen an. Dann muss man als ehrenamtlicher Vorstand schwerwiegende, folgenreiche und unangenehme Entscheidungen treffen.

erlebnistage Vogelsberg liegt ziemlich in der Mitte Deutschlands, daher fanden viele Vorstandssitzungen, Klausuren, Mitgliederversammlungen, Führungskräftetreffen hier statt. Wir haben uns immer wohl gefühlt, in den Häusern, bei Spaziergängen, in Herbstein. Wir möchten allen Beteiligten danken, vor allem dem Leiter der Einrichtung, Roland Rothmeier, und seinem Leitungsteam, aber natürlich allen Teamer*innen, den Kunden, dem wunderbaren Hausmeister, den Reinigungskräften, Lieferanten, Postboten und allen Partnern und natürlich allen Menschen in und um Herbstein. Wir verlassen den Vogelsberg schweren Herzens – ein herzliches Dankeschön an alle

Der Vorstand von GFE | erlebnistage