Schweriner SeeHarzVogelsbergBayerischer WaldBildergalerieCall back Formular

Umwelt und Ernährung

Umwelt

„Wir gehen nach draußen, um innen anzukommen“

Die Natur ist unser bevorzugter Lern- und Erfahrungsraum - wir sind ein Teil von ihr! Wir möchten für die Schönheiten und die Wunder der Natur sensibilisieren und auf wertschätzenden und achtsamen Umgang mit der Natur hinarbeiten: über einen emotionalen Zugang (z.B. Erfahrung einer ‚unbelasteten’ Natur) zu einer rationalen Aufarbeitung (z.B. Umgang mit Abfällen und Mülltrennung) kommen.

Ernährung

Ernährungsgewohnheiten können wir nicht grundlegend verändern. Gleichwohl zielt unser Ernährungskonzept darauf ab, festgefahrene Verhaltensmuster und ‚Ernährungsvorlieben’ bewusst zu machen. Wir wollen an ausgewählten Beispielen zum Nachdenken anregen und möglicherweise Änderungen anbahnen. Auch hier gilt unser handlungsorientiertes Vorgehen:

Ereignis – Erlebnis – Erfahrung – Erkenntnis!

Hierbei orientieren wir uns an den Vorgaben und Empfehlungen des sog. GUT-DRAUF-PROGRAMMS, einer Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: GUT DRAUF ist ein ganzheitliches, problem- und ressourcenorientiertes Programm, das in unterschiedlicher Ansprache die Kompetenz und Eigenverantwortung Jugendlicher in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Stress stärkt“.