Schweriner SeeHarzVogelsbergBayerischer WaldBildergalerieCall back Formular

Unsere Qualitäts- und Sicherheitspartner

Qualitätspartner

Qualität in der Individual- und Erlebnispädagogik - Mit Sicherheit pädagogisch!

Qualität in der Individual- und Erlebnispädagogik
Mit Sicherheit pädagogisch!

Seit einigen Jahren wächst die Zahl von Anbietern und Angeboten erlebnispädagogischer Programme. Gleichzeitig wird die Frage nach der Qualität lauter. Im Dschungel der erlebnispädagogischen Möglichkeiten fällt es insbesondere den Kunden schwer sich zu orientieren: Was ist denn nun Erlebnispädagogik? Wann ist ein Programm ein erlebnispädagogisches? Wie ist die Qualität des Angebotes?
Mit dem Gütesiegel "Qualität in der Individual- und Erlebnispädagogik – Mit Sicherheit pädagogisch!" (kurz "beQ") hat der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. (be) ein Zertifizierungsverfahren entwickelt, welches eine Antwort auf diese Fragen gibt. Sowohl die Qualiät der Klassenfahrten und Gruppenprogramme als auch der Aus- und Weiterbildung sind vom be zertifiziert.

Zur Webseite

geprüfte Reisenetz Qualität

Reisenetz

Wir bilden Vertrauen für sicheres Jugendreisen. Das Reisenetz - Deutscher Fachverband für Jugendreisen e.V. ist das aktivste und größte Netzwerk im Bereich Jugendreisen in Deutschland. Unsere Mitglieder kommen aus allen Bereichen des Jugendreisens. Gemeinsam liegt uns vor allem das sichere Reisen für Kinder und Jugendliche am Herzen. Deshalb hat das Reisenetz in sorgfältiger Detailarbeit anspruchsvolle Qualitätskriterien, die die Sicherheit von Jugendreisen gewährleisten und außerdem Garant für eine ehrliche und fachkundige Beratungsleistung sind. Das Ergebnis ist das Gütesiegel „geprüfte Reisenetz Qualität“.

Zur Webseite

Sicherheitspartner

European Ropes Course Association

European Ropes Course Association (ERCA)

Die ERCA repräsentiert Trainer, Seilgartenbauer und Organisationen, Europa weit, die temporäre, mobile und stationäre Seilgärten betreiben. Der Vorstand und die Arbeitsgruppen vertreten die Interessen aller Mitglieder und fördern die Weiterentwicklung der Seilgärten.
Die GFE | erlebnistage sind Gründungsmitglied.

Zur Webseite

Braunschweigischer Gemeinde-Unfallversicherungsverband
www.guv-braunschweig.de

Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover
www.guvh.de/

Nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) ist der GUV beauftragt, für Gesundheitsschutz und Unfallverhütung am Arbeitsplatz und in der Schule zu sorgen. Opfer von Arbeits- oder Schulunfällen werden vom GUV medizinisch, beruflich und sozial rehabilitiert und entschädigt.

Die GFE I erlebnistage sind Kooperationspartner und bieten Lehrerfortbildungen mit dem Schwerpunkt Erlebnispädagogik an.

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit über 1.000.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren.
Im Rahmen unseres Sicherheitskonzeptes am erlebnistage-Standort Schweriner See unterhalten wir intensive Kontakte zum DLRG - Ortsverband Schwerin e.V..

Zur Webseite

Hochschulen

Technische Hochschule, Nürnberg

Seit 2009 wird in Kooperation mit GFE | erlebnistage eine sog. ‚Basisqualifikation Erlebnispädagogik’ angeboten. Deren Bestandteile sind - neben hochschulischen Veranstaltungen - eine einwöchige Hospitation und ein mehrtägiger Kurs bei erlebnistage. Die erfolgreiche Teilnahme an der  praxisorientierten Weiterqualifizierung wird mit einem eigenen Hochschulzertifikat bestätigt.

Hochschule Augsburg

Für Studierende der Fakultät Informatik veranstalten wir seit 2007 handlungsorientierte Veranstaltungen wie ‚Start ins Studium’ oder ‚Projekt-Kick- off’-Seminare für mehr als 150 Studierende der 1., 4. und 6.Semester. Hauptinhalte für die Studierenden der Fachrichtungen Informatik, Technische- bzw. Wirtschaftsinformatik sowie Interaktive Medien sind Einführund und Verbesserung der Team- und Projektarbeit. Alle Teilnehmer erhalten ein gemeinsam ausgestelltes Zertifikat.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Aachen

Für Studierende des Bachelor-Studiengangs ‚Soziale Arbeit’ sind wir seit Jahren ein anerkannter Praxispartner und bieten entsprechende Praxismodule an. Ziel dieser Praxiseinsätze ist die Anwendung und Einübung sowie Überprüfung und Reflexion des bisher erworbenen Wissens und der entwickelten Kompetenzen.